Das WordPress Plugin „Easy Google Fonts“ – Installation & für einzelne Bereiche einstellen

Easy Google Font ist ein prima Plugin! So lässt sich auf jeder WordPress Webseite beliebig die Schrift anpassen ohne groß programmieren können zu müssen. Außerdem lässt sich so sehr gut direkt über das Frontend testen, welche Schrift, in welcher Größe, für welchen Bereich gut aussieht.  Und so gehst du vor um das Plugin Easy Google Fonts zu nutzen!

Installation „Easy Google Fonts“ Plugin

  1. Du lädst dir hier das Plugins runter und per FTP hoch, oder du installierst das Plugin über das WordPress Backend –> Plugins –> installieren und nach „Easy Google Fonts“ suchen.
  2. Als nächstes brauchst du nun eine Google API für Fonts um die Google Schriften auf deiner Webseite nutzen zu können. Du loggst dich hier ein.web-fonts-google-aktivieren
  3. Du erstellst ein neues Projekt und aktivierst die Web Fonts.
  4. Nun bekommst du einen API Key, den du in WordPress unter –> Einstellungen –> Google Fonts unter dem Reiter „Advanced“ einträgst.
  5. Unter –> Design –> anpassen –> Typographie kannst du nun jeweils die verschiedenen Bereiche (Headlines, Paragraph, etc.) anpassen.

Problem: Es werden teilweise nicht alle Bereiche mit einbezogen (Headlines, Listen, etc.). Aber auch dies ist zu lösen!

  1. Gehe in die Einstellungen des Easy Google Fonts Plugins. Unter „Manage Font Control“ erstelle ein neues Font Control.
  2. Hier kannst du nun die CSS Parts einfügen die eine bestimmte Schrift haben sollen, z.B. Listen („ul li“, „ol li“, usw.) oder dein Webseiten Titel (dann füge „h1 a“ ein). Per Tab lassen sich mehrere hintereinander einfügen. So kannst du ganz einfach Clustern und alle auf einmal mit deiner favorisierten Schrift einstellen.einstellungen-easy-google-fonts
  3. Nun speicherst du die Font Control. Jetzt kannst du ganz einfach unter –> Design –> anpassen –> Typographie die Schrift auch für die manuell angelegten Font Controls verändern!

So das war’s schon. Viel Spaß mit dem Plugin „Easy Google Fonts“! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*